Sparen und die Gesundheit schützen

Viele Unfälle können vermieden werden, wenn Autoteile regelmäßig kontrolliert und ausgetauscht werden. Ersatzteile für den PKW verfügen, genau wie Lebensmittel, über ein Verfallsdatum. Ist der Zeitpunkt in hohem Maße überschritten, wird es nicht nur gefährlich – sondern kann auch erheblich die Gesundheit gefährden.

Durch http://www.pkwteile.de/ auf der sicheren Seite
Die Klimaanlage ist ein wichtige und funktionelle Einrichtung. Jeder KFZ – Besitzer freut sich, wenn sein Auto darüber verfügt. Allerdings kann gerade dieser Komfort zu einer gefährlichen Einrichtung werden, da schon vor Ende der ausgewiesenen Haltbarkeit Keime und in vielen Fällen sogar Pilze auftreten. Durch ein rechtzeitiges Auswechseln des Innenraum – Filters wird dies verhindert. Ein Austausch wird alle fünfzehn tausend Kilometer empfohlen. Mit diesem Richtwert lassen sich Schimmel und Keimen vorbeugen, bevor es bedenklich für die Gesundheit wird.

Den Motor schützen
Durch eine kleine Investition kann großer Schaden abgewendet werden. Jeder PKW – Fahrer sollte wissen, dass ein preiswerter Zahnriemen rechtzeitig ausgetauscht werden sollte, bevor er reißt und damit unter Umständen einen Totalschaden verursacht. Ein gerissener Zahnriemen schädigt oft nicht nur den Motor in erheblichen Maße, sondern kann zum Totalschaden des Autos führen. Die Haltbarkeit sollte aus diesem Grund rechtzeitig überprüft werden und möglichst vor Ablauf durch einen neuen Zahnriemen ersetzt werden.

Flüssigkeiten überprüfen
Auch die Bremsflüssigkeit oder das Motor – Öl verfügen über ein Ablaufdatum. Grundsätzlich kann festgehalten werden, dass bei normaler Nutzung eines Wagens nach ca. 2 Jahren beides ausgetauscht werden muss. Weicht die Kilometerleistung erheblich nach oben ab, kann ein Wechsel u.U. schon vor dem Verfallsdatum notwendig werden.

 
Hinterlassen Sie eine Antwort