Mehr Leistungsfähigkeit für Ihr Auto durch Chiptuning

Die Leistung eines Autos ist für viele ausschlaggebend beim Kauf. Je mehr PS und Kubik umso besser, doch schlagen die sich ab einer gewissen Größe nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der Versicherung und Steuer spürbar im Preis nieder. Für viele Fahrzeuge, auch in der Mittel- und Oberklasse gibt es dann also eine gewisse Grenze, ab der sich ein stärkerer Motor einfach nicht mehr lohnt.

Doch gibt es für fast jedes Automodell die Möglichkeit, nachträglich durch Chiptuning die Leistung des Autos zu verbessern, sei es um die Drehzahl zu erhöhen oder den Benzinverbrauch zu senken. Chiptuning bedeutet, die werkseitig festgelegten Steuerparameter für die elektronische Motorsteuerung zu verändern. Dazu müssen keine baulichen Veränderungen am Motor vorgenommen werden, es werden allein alle thermischen und mechanischen Reserven, die der jeweilige Motor noch bietet ausgereizt. Das ist natürlich von Motor zu Motor und Auto zu Auto unterschiedlich, doch kann man aus jedem Motor noch etwas herauszuholen.

Natürlich muss ein chipgetuntes Fahrzeug anschließend noch vom TÜV oder der DEKRA geprüft werden und entsprechende Zulassungsbescheinigungen für die vorgenommenen Änderungen erteilt werden. Ansonsten erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs.

Möglichkeiten durch Chiptuning

Das Tuning kann auf zweierlei Arten erfolgen. Entweder man manipuliert die Original Software des Fahrzeugherstellers, was anschließend nur schwer wieder rückgängig zu machen ist, oder  man schaltet ein zusätzliches Tuningkit zwischen den Motor und das Motorsteuergerät. Solch ein Tuningkit kann man mit etwas Ahnung auch selbst ein- und ausbauen. Da es sich bei einem Tuningkit um ein zusätzliches Steuergerät handelt, wird die Original Motorsteuersoftware nicht verändert, sondern nur optimiert.

Auch sämtliche Motorschutzprogramme bleiben erhalten, so dass Sie nach wie vor Sicherheitshinweise oder Fehlermeldungen erhalten, wenn z. B. der Motor überlastet wird. Das ist gerade bei einem getunten Motor extrem wichtig. Außerdem lässt sich an einem Tuningkit der gewünschte Tuningeffekt individuell einstellen, was bei einer Manipulation der Originalsoftware nicht möglich ist. Man sollte sich also vor dem Chiptuning genau über alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Tuningmöglichkeiten informieren.

 
Hinterlassen Sie eine Antwort