Oldies but Goldies

Seit eh und je liebe ich alte Automobile und nehme mit meinem Bugatti Type 35 immer wieder an Oldtimer-Rennen teil, worüber Sie auf meinen privaten Blogseiten mehr erfahren werden.

Der Bugatti Type 35 (oder kurz: 35 B) ist ein Auto der Extraklasse, das schon zur damaligen Zeit auf Schotter und Asphalt, für Sprints oder Langstrecken, bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit fahren konnte. In den 20er-Jahren fuhr man damit auf Feiern vor oder ins nächste Casino, und auch ich beeindrucke heute an Samstagabenden gerne, wenn ich in meinem Kultcar vor dem Kino oder der Bar halte. Dann ist die Aufmerksamkeit aller Ladies auf mich gerichtet... oder doch nur auf den Bugatti?

Die Marke Bugatti steht seit 1902 für Exklusivität, Luxus, Leidenschaft und Eleganz, wie man es im Markenzeichen, dem Perloval mit 60 Perlen, sieht – seit 1909 befindet es sich auf jedem Bugatti. Schon 1901 entwarfen und konstruierten Ettore Bugatti und sein Sohn die perfekte Maschine, eine gelungene Kombination aus Technik und Kunst. Die Fahrzeuge aus den 20er-Jahren stehen für Leichtigkeit und technische Ästhetik, die sich auch auf den Stil der 30er-Jahre auswirkten. Erwähnenswert ist hier besonders der unschlagbare Rennwagen 35 B, der nun auch in meiner Garage steht. Sein Debüt hatte der Bugatti Type 35 im Jahr 1923, und er war von Anfang an ein Kultfahrzeug, das man nirgendwo anders so wiederfand. Das Auto punktet optisch und durch „innere Schönheit“, d.h.: durch seinen unschlagbaren Motor.

Daher nehme ich mit dem Bugatti auch liebend gerne an Oldtimer-Rennen teil. Dann schlägt mein Herz jedes mal schneller, wenn ich die alten Flaggschiffe sehe und mich mit meinem Herzstück dazugeselle. Ein Oldtimer-Rennen ist im Grunde ein Treffen unter Freunden und immer etwas Spektakuläres. Gewonnen habe ich bisher zwar noch nicht, aber auch hier lautet meine Devise: „Dabei sein ist alles!“ – meine Bugatti und ich, Volker Kraus.

LKW im Dauereinsatz – die richtige Versicherung gegen Gefahrenrisiken finden

Mehr als 4 Millionen LKW sind allein in Deutschland angemeldet und rollen über die Straßen dieser Welt. Ob Oldtimer oder nagelneuer Bio-Truck – Nutzfahrzeuge sind unverzichtbar im Güterverkehr und nehmen eine gewichtige Rolle im Wirtschaftssystem ein. LKW sind jeden Tag im Dauereinsatz und müssen natürlich entsprechend versichert sein. Spediteure sollten sich vorab schlau machen, um die richtige Versicherung gegen alle Gefahrenrisiken zu finden. Dabei sind Leistungen und Preise entscheidende Faktoren. (mehr …)

 

Mehr Leistungsfähigkeit für Ihr Auto durch Chiptuning

Die Leistung eines Autos ist für viele ausschlaggebend beim Kauf. Je mehr PS und Kubik umso besser, doch schlagen die sich ab einer gewissen Größe nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der Versicherung und Steuer spürbar im Preis nieder. Für viele Fahrzeuge, auch in der Mittel- und Oberklasse gibt es dann also eine gewisse Grenze, ab der sich ein stärkerer Motor einfach nicht mehr lohnt. (mehr …)

 

Sparen und die Gesundheit schützen

Viele Unfälle können vermieden werden, wenn Autoteile regelmäßig kontrolliert und ausgetauscht werden. Ersatzteile für den PKW verfügen, genau wie Lebensmittel, über ein Verfallsdatum. Ist der Zeitpunkt in hohem Maße überschritten, wird es nicht nur gefährlich – sondern kann auch erheblich die Gesundheit gefährden.
(mehr …)

 

Mit dem Oldtimer ins Glück durchstarten

Der Weg zu einem wichtigen Ereignis sollte entsprechend zelebriert werden. Sei es nun die Taufe oder Einschulung des Kindes, einen Betriebsausflug mit den Arbeitskollegen, die Weihnachtsfeier, ein runder Geburtstag oder der Klassiker, die Trauung: bei all diesen Anlässen ist es unheimlich schick, in einem wahren Schmuckstück vorzufahren. Viele Jubilare entscheiden sich ganz bewusst dafür. Sie lassen sich majestätisch zum Restaurant oder dem Ort der Feierlichkeit chauffieren und können auf dem Weg dorthin entspannen und einen Drink zu sich nehmen. (mehr …)

 

Oldtimer brauchen Zuwendung – richtige Pflege für die Klassiker

Politur für AutolackMit einem Oldtimer über den Asphalt zu cruisen, ist für Liebhaber der alten Klassiker das Größte. Im Frühjahr und Sommer sieht man die betagten Schätzchen in Scharen über die Straßen rollen und erfreut sich an  glänzenden Karossen. Doch so ein Oldtimer braucht jede Menge Zuwendung und gute Pflege, damit er weiter blitzt und blinkt. Oldtimer-Freunde motten ihr Gefährt in der Regel im Winter sorgsam ein, um es im nächsten Frühling in Bestform begrüßen zu können.
(mehr …)